Cloud-Speicher sind doch nicht sicher

Cloud-Speicher wie Dropbox, Cloudme, Crashplan, Mozy, Teamdrive, Ubuntu One und Wuala sind das Topthema der letzten und aktuellen Zeit. Jeder der etwas von sich hellt, muss deinen Cloud-Speicher sein eigen nennen. Eine aktuelle Studie zeigt aber, dass die Datensicherheit und auch die Anmelde-Funktion von einigen Diensten nicht sehr gut sind.

Das Fraunhofer-Institut hat die Studie für jedermann zugänglich veröffentlicht. Die komplette Studie steht unter sit.fraunhofer.de zum Download bereit.

via golem

Über Martin

Habe mich von den bekannten Bookmark-Diensten getrennt, nach 8 Jahren. Jetzt setzte ich meine eigenen Bookmarks - hier auf Topofblogs.de
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>